Browsing Category

review

neu. review Schönheit tutorial

Die große Kunst des perfekten Lidstrichs!

DSC_0019

Ahoi liebe Fräuleins und Herren von Welt!
Ich habe nun einige Zeit an diesem Beitrag gearbeitet und mich damit endlich einer Frage angenommen, die mir fast täglich auf Instagram und Co. gestellt wird: „WIE ZUM GEIER MACHST DU DEINEN EYELINER UND MIT WAS?! SAG ES MIR!“ neben meinen Augenbrauen ist mein Lidstrich ein All-time-Favorite unter den Fragen und ich habe diese Frage einmal zum Anlass genommen verschiedene Methoden und Produkte zu testen und euch zu zeigen.

essence manhattan trend it up eyeliner004

Da ich es persönlich ziemlich blödsinnig finde, Eyeliner-Anleitungen mit Bildern zu zeigen, habe ich zu jeder Methode auch ein kleines Video gedreht, welche ihr bei Instagram (@frlvonwelt) schon mal begutachten konntet. In einem Video sieht man (finde ich) sehr viel besser wie ich vorgehe und auch wenn ich mir die größte Mühe gebe, es euch bestmöglich zu zeigen lautet die 1. Regel des Fightclubs: Erst mal die Ecken abkleben! Üben, üben, üben!

Meine ersten Eyeliner-Versuche sahen aus, als wäre ich gerade auf Alkohol-, und Crackentzug, würde nebenbei Bungeejumpen am Stahlseil und ein Schockhalsband tragen. Ich schminke mich aber auch nun seit ca. 12 Jahren genau gleich und habe dementsprechend ein paar Tage Übung schon hinter mir.

Regel Nummer 2:
(Aus)-Maße kennen! Ähnlich wie bei den Augenbrauen, kann man sich auch beim Lidstrich ganz gut an verschiedenen Punkten orientieren. Ich habe mal versucht, das künstlerisch wertvoll und verständlich darzustellen.

 

Das Schwänzchen /Wing: Ich persönlich mal keine Micropenis-Action am Auge. Es gibt meiner Meinung nach nicht schlimmeres, als ein trauriges, kleines Lidstrich-Schwänzchen, dass manisch-depressiv nach unten starrt. Ich orientiere mich für den perfekten Winkel am Ende meiner Augenbrauen. Wie lang ihr das Schwänzchen macht, ist natürlich euch überlassen und hängt auch vom persönlichen Geschmack ab.DSC_0006

Start: Ich beginne immer damit, eine dünne Linie übers ganze Augenlid zu ziehen. Ich beginne im Augeninnenwinkel und arbeite mich dann nach hinten. Ich lasse dabei das Auge offen, weil ich dadurch besser im Blick habe was  passiert. Für den Anfang kann man auch das Auge schließen und die Haut straff ziehen.

Auf halber Strecke: wenn ich die Grundlinie gezogen habe, ziehe ich eine zweite Linie und lasse sie über der Pupille breiter werden. Das öffnet das Auge. Wenn ihr nicht wie frisch aus dem Tiefschlaf aussehen wollt, zieht keine dicke Linie von vorne nach hinten durch, sondern lasst sie ca. ab der Mitte des Auges breiter werden!

Ziel: Wie gesagt, beim Schwänzchen, ist es jedem selbst überlassen wie dick oder dünn er es haben möchte.

essence manhattan trend it up eyeliner001essence liquid eyeliner ink001DSC_0019

Ich fange mal mit meinem perönlichen Favoriten an: dem Essence Liquid Ink in schwarz. Er ist perfekt und ich kaufe ihn schon ewig immer wieder nach. Ich komme nicht mal in die Versuchung einen anderen Flüssigeyeliner zu testen weil mich dieser hier nie im Stich gelassen hat. Er kostet ca. 2,50€ und es gibt ihn auch in wasserfest. Er besitzt ein dünnes Pinselchen und keinen Schwamm-Applikator. Dadurch ist der Auftrag sehr, sehr präzise. Das schwarz ist schon mit einer Schicht tiefschwarz und er hält auch in der nicht-wasserfesten Version den ganzen Tag ohne zu bröckeln oder anders negativ aufzufallen.

Weiterlesen

review

Review x Trend it up!Ultra Matte Lipcream

cats

Ahoi liebe Fräuleins und Herren von Welt,

Heute kommt endlich meine Review zu den 3 matten Lipcreams von Trend it up die ich in der letzten Zeit gekauft habe.
Ich bin wahrscheinlich die letzte Bloggerin auf diesem unseren Planeten die über die Eigenmarke von Dm berichtet aber lieber spät als nie.

DSC_0427

Ich habe mich für die Nuancen 010, 020 und 060 entschieden und war erst mal ein bisschen voreingenommen. Ich liebe matte Lippenprodukte aber die Angst vor Gekrümel und ausgetrockneten Lippen ist groß.

Aber erst mal ein paar Infos.
Das sagt Trend it up:

Erlebe die unverkennbare Symbiose aus purer Farbe und perfekt mattierten Lippen. Die Ultra Matte Lipcream ist langhaftend und intensiv in der Farbabgabe. Dank wertvoller Kakaobutter gleitet die Lipcream sanft über die Lippen und verleiht ein zartes Hautgefühl. Mit dem Spezial-Applikator gelingt der perfekte Auftrag für ein sinnlich mattes Finish. Ein angenehm zartes Vanille-Cocos-Karamell Aroma rundet das Lippenprodukt hervorragend ab. Hautverträglichkeit dermatologisch bestätigt.

Preis: 3,75€
Inhalt: 5ml
Nummer 20 und 60 sind vegan

DSC_0450

Die Lipcream hat den typischen Lippenstiftduft, nicht zu aufdringlich und man riecht auch beim Auftrag nicht viel davon.
Alle 3 Nuancen sind sehr deckend und gut pigmentiert, am Anfang ist die Konsistenz sehr feucht aber es wird schnell matt und entgegen meiner Befürchtungen ist das Gefühl weder krümelig noch trocken. Nummer 010 ist ein bisschen sehr hell aus und erinnert mich ein wenig an Pricilla Presley in ihren besten Jahren 😀 Die Haltbarkeit ist wie erwartet einigermaßen in Ordnung. Ich tupfe die Lippen nach dem Auftrag mit einem Kosmetiktuch ab, die Farbe bleibt trotzdem intensiv aber man verhindert, dass die „feuchte“ Schicht beim essen oder trinken überall rumschmiert.

Hier könnt ihr die Farben einmal am lebenden Objekt betrachten:

DSC_0489

DSC_0475

DSC_0525

Nummer 060 ist übrigens in meinen Augen das perfekte rot. Ich habe viele Rottöne. Sehr viele Rottöne. Unglaublich viele Rottöne. Aber dieser hier ist wirklich perfekt. Es ist ein richtiges Blutrot

ohne

Wie findet ihr die Farben? seid ihr auch noch auf der Suche nach dem perfekten rot? und wie steht ihr zu matten Lipcreams?

Liebe Grüße
Eure Lisa

Getestet review

Review x Astor Perfect Stay + Primer

DSC_0255

Follow my blog with Bloglovin

Ahoi Liebe Flauschis!

vor einiger Zeit erreichte mich ein Päckchen von Astor. Darin enthalten waren 2 Nuancen der Perfect Stay  24h + Perfect Skin Primer-Foundation (versucht den Namen mal nach 2 Bier auszusprechen). Eine davon ist die Nummer 091 Light Ivory. Das ist auch gleichzeitig die hellste Nuance (es gibt insgesamt 9). Im Gegensatz zur nächsten Nuance (Ivory) hat die Nummer 091 einen leichten Rosastich. Das kommt mir persönlich sehr entgegen, denn auch meine Max Factor Foundation (Review gibt es  hier!) hat einen solchen Farbeinschlag.

DSC_0256

Ein paar Infos zum Profukt:

  • Inhalt: 30m
  • Preis: ca.10€
  • Es gibt 9 Nuancen
  • Glasflakon mit Pumpspender

Das sagt Astor:

Eine Foundation mit integriertem Primer, die den ganzen Tag lang für ein ebenmäßiges Hautbild sorgt.

  • angenehm zu tragen
  • porenlose Perfektion
  • langanhaltend
  • kein Abfärben

Du möchtest einen langanhaltenden, perfekten Teint … hier ist er! Astor präsentiert die neue Perfect Stay 24H Foundation + Perfect Skin Primer. Dieses revolutionäre Make Up hat einen integrierten Primer, der für eine perfekte Deckkraft sorgt – 24 Stunden lang!

Sodala, ich persönlich hab ein kleines Problem mit der Aussage „Porenlose Perfektion“. Damit wird einigen Menschen sofort vermittelt, dass nur porenlose (bzw. porenlosAUSSEHENDE Haut) schön ist. Soweit ich weiss, hat jeder Mensch Poren. Der eine größer, der andere kleiner. Natürlich benutze ich auch ab und an eine Base unter dem Makeup, die die Haut glatter erscheinen lässt aber ich mache das eigentlich aus einem Grund: das Makeup hält länger und sieht länger schön aus. Ich kann mir vorstellen, dass viele auf diese „Porenlose Perfektion“ etwas allergisch reagieren. Da sollte man die Formulierung vielleicht überdenken. Der integrierte Primer hilft sicherlich dabei die Haut etwas zu glätten und besonders große Poren nicht mehr ganz so auffällig erscheinen zu lassen. Bei mir persönlich waren an einigen Stellen die Poren sogar noch deutlich sichtbarer. Vorallem Mitesser an bestimmten Stellen wurden sehr hervorgehoben (zeig ich euch ungern- sieht nicht wirklich apettilich aus. Eine Beschreibung ist sicherlich ausreichend).

Hier könnt ihr superfancymäßig Vorher und Nachher sehen 😉

[twentytwenty]
DSC_0033 DSC_0041
[/twentytwenty]

Der 1. Eindruck:
Die Foundation kommt in einem schönen Glasflakon und Pumpspender daher. Glas ist ja immer so eine Sache. Ich kratze wirklich den letzten Rest aus Makeup raus und bei Glas, sofern man keine Lust auf das Modell „Scarface“ hat, ist das etwas heikel.
Der Duft ist irgendwie sauber. Nicht blumig oder fruchtig- sauber. Wie eine gute Seife. Der Duft ist aber nicht zu dominant für meinen Geschmack.
Die Konsistenz ist eher flüssig, lässt sich mit den Fingern und auch mit einem Pinsel gut verteilen. Das einarbeiten braucht etwas länger aber wenn die Foundation dann mal einzieht, geht es auch ganz schnell.
Ich habe noch ein paar Fotos für euch. Im Vergleich mit anderen Foundations die ich gerne benutze:

DSC_0244
Links: Max Factor light  / Mitte: Catrice All Matt Light Beige / Rechts: Astor Perfect Stay Light Ivory

DSC_0246Ohne Blitz

DSC_0251Mit Blitz

DSC_0253

Mein Fazit:

Das Tragegefühl ist wie von Astor beschrieben. Es fühlt sich sehr angenehm an. Der Duft gefällt mir sehr gut und auch die Konsistenz überzeugt mich. Die Deckkraft ist so eine Sache. Wer es zarter mag, dem reicht eine Schicht. Ich habe so 1 1/2 Pumpstöße benutzt und bin relativ zufrieden. Ohne Concealer und Puder würde ich das Makeup nicht tragen. Vergrößerte Poren bzw. Mitesser wurden noch krasser betont und nicht „kaschiert“. Obwohl ein Primer enthalten ist, fehlt mir irgendwie das Primergefühl. Wenn ich meine Base auftrage dann merke ich bereits beim Auftrag, dass die Haut glatter ist und Poren verfeinert werden. Wenn ich danach das Makeup auftrage, habe ich ein ganz anderes Gefühl dabei. Ich brauche weniger Makeup, es wirkt gleichmäßiger und die Haltbarkeit ist auch verbessert.

Hier fehlen mir die Vorteile eines Primers irgendwie. Ich benutze nicht immer eine Base aber für jemanden der das tut, ist so ein Makeup natürlich eine große Hilfe in Sachen Zeitersparnis- aber eben ohne für mich fühlbaren effekt. Das Makeup hält den ganzen Tag (mit gelegentlichen abpudern)

Toll ist natürlich auch der LSF mit 20- Wenn Lichtschutzfaktor enthalten ist, wirkt ein Makeup meistens natürlicher, es wird nie ganz matt und ist deshalb für den Alltag natürlich super.

So, ich hoffe die Review hat euch ein bisschen weitergeholfen.
Welche ist eure Lieblingsfoundation und benutzt ihr einen Primer?

Liebe Grüße
Eure Lisa

braut brautschuhe high heels hochzeit nude peep toes plus size pumps review schhuhe schuhtempel schuhtempel24 schwarz Shop-Empfehlungen strass

Review x Peeptoes von Schuhtempel24

DSC_0535

Ahoi Liebe Flauschis!

Wie ihr bereits in diesem Post sehen konntet, habe ich von Schuhtempel24  2 Paar Schuhe zugeschickt bekommen, die ich euch heute gerne etwas genauer zeigen möchte.

Ich habe mir 2 Paar Peeptoes ausgesucht. 1x in beige und 1x in schwarz. Beide Schuhe habe ich in meiner normalen Schuhgröße (39) bestellt und sie passen perfekt.

Die beigen sind leider ausverkauft (als ich sie bekam, waren sie schon nur noch in einer Größe vorrätig), deswegen habe ich euch eine Alternative rausgesucht die ihr hier finden könnt.

Die Schuhe sind trotz 11cm Absatz sehr bequem, machen qualitativ einen guten Eindruck und ich mag das Muster sehr gerne. Halb transparent mit einer schönen Stickerei. Die Farbe gefällt mir auch sehr gut, denn die meisten Schuhe in „Nude“ sind mir zu dunkel da sie schon eher ins bräunliche gehen.

Preis. ca.30€

Bei dem 2. Paar handelt es sich um diese Peeptoes. Sie sind auch halb transparent und mit kleinen Glitzersteinchen besetzt. Sie sind ebenfalls 11cm hoch und haben schon die eine oder andere Partynacht mit viel Lauferei hinter sich 😉
Auch hier muss ich sagen, dass sie sehr bequem sind. Natürlich sind 11cm prinzipiell immer eine Übungssache. Wer immer auf hohen Hacken unterwegs ist, für den ist es natürlich kein großes Problem.

Preis: aktuell 20€

Ich bin sehr zufrieden mit beiden Modellen und muss sagen, dass ich die Qualität für den doch niedrigen    Preis absolut in Ordnung finde.

Wie gefallen euch die Schuhe? wäre das was für euch? habt ihr auch solche Probleme passende Schuhe in Nude zu bekommen?

Liebe Grüße
Eure Lisa

 Die Schuhe wurden mir von Schuhtempel24 zur Verfügung gestellt. Vielen Dank!

 

203 205 astor ASTOR Soft Sensation Color & Care Lipstick Getestet review rose fever tulip kisses

Review x ASTOR Soft Sensation Color & Care Lipstick

DSC_0697

 Ahoi Liebe Flauschis!

Letzte Woche bekam ich 2 Lippenstifte von Astor zugeschickt, die ich euch nun gerne eigen würde.

Dabei handelt es sich um 2 Nuancen aus der neuen Soft Sensation Moisturizing Lipstick Kollektion die 13 Nuancen beinhaltet.

Die Lippenstifte sind seit Mai erhältlich und kosten ca. 7,99

Ich bekam einmal die Nummer 205 Rose Fever (ein kräftiges pink) und 203 Tulip Kisses (ein etwas dunklerer Koralleton. Mehr Orange)

 Ich habe versucht die 2 Nuancen am lebenden Objekt festzuhalten aber machen wir uns nix vor..ich hatte schon bessere Fotos 😀

Das sagt Astor:

203 Tulip Kisses // 205 Rose Fever

„Keep smiling – der neue ASTOR Soft Sensation Color & Care Lipstick liefert gleich zwei gute Gründe zum Lächeln. Er vereint brillante Farben und intensive Pflege in einem Produkt. Eine spezielle Formulierung mit intensiven Farbpigmenten sorgt für frische, klare Farben mit einer hohen Deckkraft.
Die Farbauswahl reicht von klassischenTönen über das perfekte Nude bis hin zur Trendfarbe des Jahres, Radiant Orchid. Dabei ist egal, welche der 13 Nuancen ein Lächeln auf die Lippen zaubert: Verwöhnung und Pflege ist bei jedem Liebling all-inclusive. Angereichert mit Vitaminen, Antioxidantien und Marine Filling Spheres™ spendet er langanhaltende Pflege und Feuchtigkeit.
Zeit, zu Lächeln!“

  • Die High-Performance Formulierung kombiniert Farbe und Pflege.
  • Für brillante Intensität, maximale Farbentwicklung und einen vollen Farbeffekt.
  • Für eine sichtbar glattere Lippenoberfläche dank innovativer Marine Filling Spheres™.
  • Super-Feuchtigkeitsspender wie Hyaluron-Filler und Granatapfel-Sterole absorbieren Wasser, speichern Feuchtigkeit und reduzieren die Sichtbarkeit feiner Linien.
  • Angereichert mit einem Komplex aus den Vitaminen A, C und E.
  • Die cremige Textur lässt sich leicht auftragen und sorgt für ein samtweiches Gefühl auf den Lippen.
  • Hilft mit LSF 20 die Haut vor schädlichen Sonnenstrahlen zu schützen.

Meine Meinung:

Ich finde beide Farben sehr schön. Ich liebe intensives Pink und ein Orange-Rot-Koralle-Ton fehlte mir auch in meiner Sammlung. Die Lippenstifte lassen sich auch ohne Pinsel recht präzise auftragen, haben einen angenehmen Duft und fühlen sich pflegend aber nicht zu rutschig an. Sie sind wirklich sehr gut pigmentiert und das hat man in Kombination mit Pflege, Feuchtigkeit und LSF ja doch eher selten, was mich sehr freut, dass es hier mal geglückt ist.
Die Haltbarkeit ist in Ordnung.

Wie gefallen euch die Farben? achtet ihr bei Lippenstiften darauf, wie pflegend sie sind oder ob sie LSF beinhalten?

Liebe Grüße
Eure Lisa

PR-Sample