Cocktailstunde neu.

Cocktailstunde x Daiquiri No.5 (ca.1935)

dsc_0136

Ahoi liebe Fräuleins und Herren von Welt!

Irgendwie ist derzeit der Wurm drin. Ich schliddere von einer Migräne in die nächste und wenn ihr euch fragt „Migräne, wasn das?“, könnt ihr bei Anna auf dem Blog einen sehr guten Artikel zum Thema lesen!

Ich war also gerade dabei meinen Cocktail für diese Woche, einen Daiquiri No.5, bzw einen Pink Daiquiri, zu fotografieren, als ich das Gefühl hatte, mir rammt jemand ein Messer durch die Augen ins Hirn. Dieses Gefühl bekommt man glücklicherweise nicht wenn man diesen fabelhaften Cocktail trinkt! Ich habe ihn irgendwann mal auswärts getrunken und er brannte sich in mein Gedächtnis. Daiquiri-Rezepte gibt es gefühlt so viele wie Ochsenknecht-Geschwister und ein Rezept für die Nummer 5 zu finden war gar nicht so leicht.

dd

Wikipedia sagt zum Daiquiri folgendes:

„Der Daiquiri ist von seiner Struktur her ein typischer Sour, bestehend aus weißem, bevorzugt kubanischem Rum als Basis, frisch gepresstem Limettensaft und (Rohr-)Zuckersirup. Ein typisches Mischungsverhältnis dieser Zutaten ist 5:3:2; die Rezeptur der International Bartenders Association (IBA) verlangt 4,5 cl Rum, 2,5 cl Limettensaft und 1,5 cl Zuckersirup; das Barbuch Cocktailian schlägt 6 cl Rum, 3 cl Limettensaft und 2 cl Zuckersirup (2:1) vor.“

Ernest Hemingway war ein großer Fan und in der nach ihm benannten Variante, dem Hemingway Daiquiri verwendet man zusätzlich zu diesem Rezept noch (pinken) Grapefruitsaft. Ich bin kein großer Fan von Grapefruit aber falls es von euch jemand testen möchte darf sie/er mich gerne daran teilhaben lassen!

Ich mag diesen Daiquiri nicht nur weil er pink ist (höhö), sondern weil er irgendwie etwas spezielles hat. Er ist zwar fruchtig aber nicht zu sehr und wenn ihr hier schon eines gelernt habt, dann, dass ich kein großer Freund von Fruchtsalatcocktails bin.

dsc_0130 Daiquiri No 5 Vintage Cocktail Drink

Daiquiri No 5 Vintage Cocktail Drink

 

 

Zu Weihnachten habe ich mir ein Bar-Set gegönnt. Normalerweise nehme ich gaaaaaanz weit Abstand von irgendwelchen Farbtrends aber ich muss gestehen, dass Rosegold auch mein Herz erobert hat. Das Set hat bei Instagram und Twitter (beides @frlvonwelt) die Herzen im Sturm erobert und jetzt muss ich euch ein furchtbares Geständnis machen: ich habe scheinbar das letzte gekauft, bzw. „Nachschub ist unterwegs“. Mein Set ist von VonShef und hat 30€ gekostet. In echt ist es tatsächlich noch schöner und ich werde die Augen offenhalten und Bescheid geben wenn es wieder verfügbar ist.

Ich habe euch unten ein paar Alternativen rausgesucht und falls ihr einen TkMaxx in der Nähe habt, könnt ihr da mal vorbeischauen. Ich weiss nämlich aus vertrauenswürdiger Quelle , dass es dort derzeit allerlei Gläser und Barware im heißen Rosegoldkupferbloggerinstagramtrendlook gibt!

 

 

 

 

von shef copper rose gold bar set shakerdsc_0238

-Make-up-

Gesicht:dsc_0151
Catrice Prime+ Fine Beautifying Primer ,Essence Camouflage Foundation Ivory Beige, Manhattan Puder Transparent,
Catrice Concealer Palette ,Trend it Up Highlighter 010,
Catrice Rouge 030, Beni Durrer Magnolia (Kontur)

Augenbrauen:
P2 Eyebrow Express 066 , Catrice Eyebrow Gel, Catrice Lidschatten 080,

Augen:
Essence Liquid Ink Eyeliner, Max Factor Masterpiece Max Mascara, Essence the Metals Eyeshadows 07 vanilla brilliance, Tedi Lidschattenpalette

Lippen:
Mac prep+ prime, Maybeline Vivid Matte Liquid in Fuchsia Ecstacy

Nägel:
Maybelline Color Shwo in Rose Chic 232

dsc_0155 dsc_0150

Ich hoffe, euch gefällt die aktuelle Cocktailstunde genauso gut wie die letzten (vielen dank für das wundervolle Feedback <3). Wenn ihr die Rezepte testet, freue ich mich natürlich über eine Rückmeldung von euch!
Ich wünsche euch einen schönen 4. Advent und hoffentlich komme ich dieses Mal ohne Migräne durch die Woche und kann am Freitag pünktlich das nächste Rezept für euch posten!

Liebe Grüße
Eure Lisa

(Affiliate)

You Might Also Like

  • Nina

    Toll, freu‘ mich schon auf die Probe 😉
    xoxo
    Deine sister from another mister