Sign up with your email address to be the first to know about new products, VIP offers, blog features & more.

Fräulein Fitness Teil 2: Fitnessvideo-Tipps!

Ahoi liebe Fräuleins und Herren von Welt!

Derzeit kuriere ich eine Mini-Erkältung aus und bin flachgelegt. Was bietet sich als Alternative zum Sport machen an? genau! über Sport zu schreiben! Auf meinem Instagram-Account @frlvonwelt habe ich letztens eine kleine Aktion für mich, euch und gegen meinen Schweinehund angekündigt: „7 Tage. 7 Workouts“. Heißt also: ich teste jeden Tag ein anderes Fitnessvideo bei Youtube und berichte euch dann. Ich bin ein großer Fan von den Fitnessvideos bei Youtube. Es ist unglaublich, was es heute alles dort gibt und mit welchem Aufwand da teilweise die Videos produziert werden ist beachtenswert.

Als ich jung war (vorsicht, Omma Lisa legt los) gab es Winsor Pilates noch nicht bei Youtbe. Da gab es nicht mal DVD. Ich hatte meine ersten Pilatesvideos auf VHS..VHS!!

In der letzten Zeit habe ich ein paar Youtuber gefunden die ich besonders gut finde und hier nun mit euch teilen möchte!

1. Coach Ryan und sein crazy Blick. Eine Mischung aus Ted Bundy und Bootcampcoach. Sehr gutes Kettlebelltraining auch wenn es mir ein paar Squats zu viel sind für ein Armtraining. Ergebnis war ein saftiger Muskelkater im unteren Bereich meines Astralkörpers.

2. Mari Winsor- die Godmother of Pilates. Bei ihr trainieren alle Stars und Sternchen (inklusive Dita!) und es ist das einzig wahre Pilates-Training. Ich mag es gerne ohne Hilfsmittel aber mit dem Band gefällt es mir derzeit am besten. Ich habe auch den Pilatesring und ab und zu tut ein bisschen Abwechslung auch mal gut.

3./4./5.
Bodyfit by Amy. Habe ich bei meiner Suche vor einiger Zeit als erstes gefunden und ausprobiert und ich mag sie sehr. Sie ist sehr sympathisch, feucht zwischendurch auch mal und ist motivierend ohne einen anzubrüllen. Auch schön: im Bildschrim läuft eine Uhr, damit man weiss, wie lange man noch durchhalten muss.

6. XHIT Daily ist auch ein sehr profesioneller Kanal mit einem großen Angebot an verschiedenen Trainings. Auch hier ist es eine sehr angenehme Trainerin und eine Uhr läuft auch mit.

Einen Tag habe ich ausgesetzt, weil ich derzeit 1x die Woche einen Cardiokurs mache. Ich habe bei Youtube eine Fitness-Playlist. Vielleicht ist da ja das eine oder andere für euch dabei!

Auch beim Thema Sportmode bin ich ein bisschen weiter gekommen. Derzeit liegt mein Augenmerk besonders auf unterstützenden Hosen. Eine meiner Problemzonen sind ja meine Beine und auch wenn man brav Sport macht, bewegt sich der schwabbel beim Sport. Das wollen wir nicht, denn: je mehr sich der schwabbel bewegt, umso höher ist die Gefahr, dass die Haut leiert und am Schluss hängt sie noch mehr. Deswegen bin ich derzeit auf dem Trip Kompressionshosen für den Sport zu finden, die mich nicht direkt in die Insolvenz treiben. Natürlich sind diese Hosen von Natur aus enger und vor allem enganliegend und verstecken so gut wie nichts aber Hauptsache, der schwabbel ist schön kompakt eingepackt und bleibt wo er ist, Bzw. Ist in seiner Bewegung eingeschränkt!

Bei Esprit zum Beispiel gibt es aktuell eine ziemlich große Auswahl an günstiger Sportmode. Dabei sind auch Sport-Bustiers und Bhs in verschiedenen Unterstützungsgraden und auch Leggings die eine gewisse Kompression bieten und den Schwabbel beim straff werden unterstützen. Solche Hosen gibt es inzwischen von einigen Marken und teilweise wirklich zu astronomisch hohen Preisen. Gerade als Anfängerin, die auch Gewicht verliert, ist es dabei ja nicht so prickelnd, alle 5 Kilo eine neue teure Hose kaufen zu müssen und für den Anfang tut es da eine günstige Alternative bis man nicht alle Wochen ein neues Arsenal an Sportkleidung kaufen muss.

EB1DF452-1707-4DCF-9F3B-3DB880F0E5D8

Merken

Merken

  • Marita

    Danke für die tollen Tipps!

    Kann nur bestätigen, dass es echt nervig ist, sich nun öfter Sachen nachzukaufen. Habe mich dem bisher ein wenig verweigert, obwohl ich dringend neue Sport-BHs gebrauchen könnte.

    Am Wochenende geht es erstmal auf den Flohmarkt, damit ich so langsam aber sicher meine alten Klamotten weg bekomme. Ich bin so optimistisch, dass ich diese Sachen in großen Größen nie wieder anziehen werde! =)

    Viel Erfolg bei deinem Work-Out-Plan! Werde mir das als Motivation nehmen und heute die ein oder andere Plank und Liegestütze machen und dabei an dich denken! 😉