Sign up with your email address to be the first to know about new products, VIP offers, blog features & more.

[Shop-Review+ Anleitung+Grundwissen] Clip-Extensions!

Ahoi Liebe Flauschis!

Heute sind es nun übrigens schon 383 Leser und ich freue mich jedes mal wie eine Verrückte wenn ich wieder einen neuen Leser mehr habe.Ich freue mich so sehr 🙂 DANKE!!

Nun aber zum eigentlichen Thema:
Wer mein Schaffen hier auf dem Blog und bei Twitter verfolgt der weiss dass ich vorgestern versucht habe meine schwarzen Clip-Extensions zu blondieren.
Ich habe es also mit 9% Wasserstoff probiert und kann jedem nur eins empfehlen:
LASST ES!!!
Die Extensions waren kaputt und ich konnte sie wegwerfen :((
Wenn ihr also wie ich eure Haarfarbe ändert blondiert bitte niemals solche Haarteile.
Sie sind zwar aus Echthaar aber für so etwas sind sie einfach nicht geschaffen..

Ich war also fertig mit den Nerven denn wenn ich Bilder für den Blog mache trage ich zu 99% die Extensions da ich mich damit einfach besser fühle.

Ich habe dann also dem Verkäufer bei dem ich die Clips gekauft habe geschrieben und ihm mein Lied geschildert.Ich habe ihm auch erklärt dass für mich die Extensions schon einen sehr großen Wert haben (mal vom Warenwert abgesehen).

Und es geschehen noch Wunder 🙂 Es gibt tatsächlich noch nette Menschen auf der Welt!
Der nette Verkäufer hat sich bereit erklärt mir ein Komplett Set zuzuschicken 🙂
Im Gegenzug habe ich ihm natürlich angeboten auf meinem Blog davon zu berichten und bei so viel Nettigkeit mach ich das sehr gerne 🙂
Vielen Dank nochmal Herr Pawlak!

Gestern wurden die Extensions verschickt und ich staunte wirklich nicht schlecht als ich heute den Briefkasten aufmachte und diesen Umschlag vorfand 😉

Ich werde euch den Shop in der Sidebar verlinken damit ihr ihn bei Interesse gleich finden könnt.

Hier ein paar Infos zum Shop:

Ihr könnt entweder bei Ebay oder im eigenen Onlineshop stöbern:

Ebay hcquality Shop
Online Shop

Auch bei Facebook könnt ihr euch mit Infos versorgen lassen:

Facebook

Wer es zur Zeit nicht eilig hat dem kann ich empfehlen bis September zu warten denn ab September wird es ein noch größeres Angebot an Farben und Längen geben 🙂

Service:
Ich kann nur immer wieder sagen wie zufrieden ich mit diesem Shop bin.Der Kundenservice reagierte sofort am gleichen Tag und ihr müsst auch keine Angst haben dass sich ein Chinese mit schlechten (Google-Übersetzung) Deutsch/Englisch meldet 😉
Dieser Shop kommt aus Köln und ihr müsst euch keine Sorgen machen dass euch jemand nicht versteht 😉

Lieferdauer und kosten:
Die Extensions waren auch bei meiner Bestellung Im Oktober Superschnell da.
Es wird für supergünstige 90 cent unversichert verschickt.Wer es lieber versichert möchte zahlt 5,50€

Zahlung:
Ihr könnt per Überweisung,Paypal,Barzahlung bei Abholung oder Nachnahme (da kommen dann 5,50€ Gebühr dazu) bezahlen.

( noch zur Info: Meine Extensions die ich trage sind 46 cm lang 😉 )

Nun einmal ein paar Grundinfos für alle die mit so etwas noch nie zu tun hatten:

Was sind Clip-Extensions?
Clip Extensions sind Haartressen die mit Clips am Kopf befestigt werden.So kann man zum Beispiel das Haar verdichten oder verlängern.

Würdest du die Haare wieder kaufen?
100%!
Damals, also Oktober letzten Jahres habe ich sehr gelitten was meine Haare anging.Nach einer Dauerwelle mussten 50% meiner Haare unters Messer und meine Frisur reichte nur knapp bis ÜBERS Ohr 🙁
Ich bin normal nicht empfindlich aber so habe ich mich nicht wohlgefühlt.
Auf der Suche nach einer kostengünstigeren Alternative zu permanenten Extensions Stieß ich dann auf die Clips die vor allem in Amerika schon damals sehr populär waren.
Wenn ihr bei Youtube einmal Clip Extensions eingebt bekommen ihr Seitenweise Videos 😉

Sind die Extensions schädlich?
Nein! Im Gegensatz zu Bondings oder anderen permanenten Methoden die das Haar wirklich stark angreifen können (vor allem wenn man sie dann entfernen lassen muss) sind die Clip Extensions nicht schädlich 🙂

Was ist der Unterschied zwischen Kunst und Echthaar?
Das ist ganz einfach.Wie der Name schon sagt ist Kunsthaar nicht echt.Die meisten dieser Kunsthaare bestehen aus Kanekalon.Durch diesen Stoff wirken die Haare sehr natürlich..Problem:
Man kann sie nicht mit Hitze behandeln und nicht färben.Heißt also kein Föhn,Glätteisen oder Lockenstab.
Bei Thermofieber hingegen kann man die Haare auch mit Hitze behandeln.
Ob diese dann aber auch natürlich aussehen ist die 2. Frage.
Echthaar hingegen kann man bearbeiten wie man möchte.Man sollte es aber auch Pflegen (siehe Pflege)

Wie viel kostet so ein Set?
Hier muss ich ganz klar sagen:
Augen auf und vergleichen!
Bevor ich mir mein Set gekauft habe, habe ich sicherlich 2 Wochen alle Foren unsicher gemacht und bei Ebay Seite für Seite und Shop für Shop durchkämt.
Es gibt teilweise enorme Preisunterschiede.
Kunsthaar-Sets gibt es schon für 20€ (kommt dann eben auch auf die Länge an)

Ich persönlich habe damals aber für mich entschieden dass ich lieber ein bisschen mehr bezahle dafür aber auch schöne und vor allem natürlich aussehende Extensions habe.Ich habe mir also ein Echthaar Set für 59€ geholt.Dieser Preis ist wirklich sehr sehr günstig.
Ich habe schon von Leuten gehört die 120€ für KUNSThaar ausgegeben haben weil sie einfach nicht verglichen haben.

Wie halten die Haare? kann ich auch Schwimmen gehen?
Also, die Haare werden mit Clips befestigt die wirklich bombenfest halten.
Ich habe euch mal kurz aufgenommen wie man die Clips öffnet und schließt:

Wenn die Clips richtig angebracht sind halten sie alles aus^^
Sport und Schwimmen ist also kein Problem.

Wie Pflege ich die Haare?
Echthaar Clips muss man wie normales Haar pflegen.
Man muss sie nicht nach jedem Tragen waschen aber wenn man es tut sollte man ein mildes Shampoo verwenden.Ich selbst benutze auch eine Spülung damit sie sich leichter kämen lassen.
Im Sommer hänge ich meine Clips draußen am Balkon auf die Wäscheleine so trocknen sie seeeehr schnell.Danach föhne ich sie ganz normal mit einer Bürste glatt.Ich achte dabei aber darauf dass ich 1. vorher ein Hitzeschutzspray (meins ist von Balea) benutze und 2. mit niedriger Temperatur föhne.Wenn man pfleglich mit ihnen umgeht hat man wirklich lange etwas davon denn wenn man nicht gerade wie eine gestörte an den Haaren zerrt dass die Naht reißt kann nichts passieren.

Kann ich die Haare auch färben?
Ja! Echthaar kann man tönen oder färben.Aber bitte nicht blondieren 😉

So, falls ihr noch Fragen habt immer her damit 😉
Und da Bilder bekanntlich mehr als 1000 Worte sagen habe ich einmal alles für euch zusammengefasst:

  1. Aus wie vielen Teilen so ein Set besteht
  2. Wie man es tönt/färbt
  3. Wie man es anbringt

Da ich ja die Haare tönen wollte habe ich mich für das Platinblond entschieden.
Und so sieht ein Komplett-Set aus:

1. Das Set im Detail

3x 3er Tressen. Das sind die breitesten. Die eine Tresse ist ein bisschen breiter und ist für den Hinterkopf bestimmt.
(die breiteste ist auf diesem Foto leider nicht zu sehen, sorry! aber auf dem Linken Bild könnt ihr sie gut erkennen)

2x 2er Tressen.Diese sind für die Seiten (über den Ohren) bestimmt.

2x 1er Tressen.Diese nutze ich auch über den Ohren an der Seite des Kopfes um da noch einmal zu verdichten.

Hier nochmal die Clips:

2.Tönen

Da ich natürlich immer eine Extrawurscht brauche habe ich auch 2 Haarfarben.Da die erste ja zu Rot war habe ich ein Braun drüber und nun habe ich ein schönes Braun dass aber im Licht sehr schön Rot schimmert.

Ich muss ganz ehrlich sagen, ich hätte NIE erwartet dass ich diese Farbe nochmal hinbekomme^^
Ich habe also die 2 Tönungen gekauft und es genauso gemacht wie ich es auf meinem Kopf getan habe 😉

Damit ich nicht alles vollsaue und ich ja auch Katzen habe die auch kein Problem haben sich auf Haare die gerade in der Tönung baden draufzusetzen habe ich Alufolie benutzt.
Einfach ein Stück Alufolie und die Strähne drauf.Und dann alles gut einmassiert.Man kann auch einen Färbepinsel nehmen!
Wichtig: auch UNTER den Clips färben 😉

Wie man sieht war das Ergebnis viel zu rot 😉

Dann habe ich alles ausgespült und die Haare geföhnt.Dann kam der Braunton drauf.
Als auch diese Tönung eingewirkt hatte habe ich sie wieder ausgewaschen und eine Spülung (Repair von Balea) einwirken lassen.Nun waren sie perfekt und bereit zum anlegen 😉

So nun der spannendste Teil:

3. Das Anbringen der Clips!

Das ganze braucht ein bisschen Übung.Als ich das 1. mal die Clips hatte hab ich es nicht hinbekommen.Und das hatte neben der fehlenden Übung auch einen anderen Grund:
Ich hatte mir 1 Stunde vorher die Haare gewaschen 😉
Die Haare halten am besten wenn die Haare vor 1-2 Tagen gewaschen wurden.Dann sind sie griffig.

So sehe ich ohne die Clips aus:

Und nun gehts los!
Am besten man Teilt die Haare ab und startet unten.
Wenn man wie ich einen sehr stufigen und nicht mal Schulterlangen Schnitt trägt muss man ein bisschen tricksen.
Wer Längere Haare hat kommt ohne Tricks aus 😉

Ich teile also das Obere Haar ab und Clipse es nach Oben:
Die Lose Strähne toupiere ich ein bisschen an, so halten die Clips besser 🙂

Nun einfach einen 3er Clip einclipsen und einen Teil der oberen Haare runterfallen lassen.
Und dann wieder ein Stückchen abteilen, toupieren und einclipsen:

Dann kommt der etwas breitere 3er Clip.Es gibt keine bestimmte Reihenfolge.Macht dass so wie ihr euch am wohlsten fühlt 😉 (nicht wundern.Die haare haben sich hier ein bisschen geteilt weil ich da noch einen clip drin hatte^^)

Das Haar am Oberkopf ein bisschen antoupieren und fallen lassen:
Wie man sehen kann erkennt man nur einen winzigen Übergang.Das ist aber bei so durchgestuften Haaren wie bei mir normal.Wer das nicht mag kann die Tresse einfach etwas weiter oben ansetzen.

Nun kommen die Seiten dran:
Ich teile einen Teil ab und Clips mein echtes Haar mit einer Haarnadel nach hinten.Meine Echten Haare sind ja viel kürzer als die Extensions und dann würde man den Unterschied sehen und das wollen wir ja nicht ;D

Dann habe ich nochmal eine Strähne abgeteilt und den einzelnen Clip befestigt.

Zum Schluss kan man alles Mit Haarspray fixieren und überprüft ob auch nirgends ein Clip rausschaut ;D

Und nun kommt das Endergebnis!

Und ganz mystisch ohne Blitz 😉

Hier nochmal zum direkten Vergleich:

Wen noch mein Makeup interessiert:
(Alles aus der 120er Palette)

So, das waren nun glaube ich alle Infos zum Thema Clip Extensions.
Ich hoffe ich konnte dem einen oder anderen damit weiterhelfen 🙂

Tragt ihr Extensions? Clips, Skin Wefts oder Bondings (oder etwas dass ich nicht kenne?!^^)
Habt ihr schon einmal über eine Haarverlängerung oder Verdichtung nachgedacht?

Lasst es mich wissen und denkt dran:
Wenn ihr noch Fragen habt stellt sie mir ruhig 😉

Liebe Grüße und nochmal vielen Dank für diesen tollen Service!
Eure Lisa

  • Anonymous

    Den ebayshop gibt es leider nicht mehr 🙁

  • Anonymous

    Royal extensions sind die schlechtesten extensions, die ich jemals hatte! Kaufe headkandy bzw. Dirty looks extensions – du wirst nie wieder andere haben wollen!

  • Die Anleitung ist total super!Und man sieht ja wirklich gar nichts von den Clips und denkt das wären deine Haare und keine Verlängerung.Wo ich bisher gezweifelt habe mir Clip E's zu kaufen, jetzt werde ich es auf jeden Fall machen!!

  • Anonymous

    Ich hab mir heute 4-er clips gekauft und gleich mal ausprobiert wie sie ausschauen,aber der übergang sah dabei total unnatürlich aus.Also bin ich ins internet gegangen und hab die seite gefunden und meine frage wär jetzt:Wie macht man das denn mit nur einem 4-er clip????LG Anonym

  • willow

    sehr schön, wo hast du denn die 2er Clips hin? die seh ich bei den Bildern nirgends..

  • willow

    danke für die superausführliche anleitung, jetzt werd ich mir auch welche bestellen. welche zwei haarfarben hast du denn verwendet um diesen schönen rotton hinzubekommen? und was war denn deine ausgangshaarfarbe?

  • Anonymous

    Gott sei dank gibt es diese Seite 🙂 nun bin ich viel erleichterter darüber, hatte bisher nur Kunsthaar Clips und mit den kann man 1. nicht veil machen 2. es ist halt Kunsthaar und das sieht man!! Danke Mfg

  • An

    wow sehr interessanter und ausführlicher bericht. danke dafür *daumen hoch heb*

  • @miss munsterdie tine (netmomfreundin) hat ihre extensions auch mit directions gefärbt 🙂

  • vielen dank euch allen 🙂 freut mich wenn euch der eintrag gefällt.@Sam ich lasse sie wachsen^^@anonmyja das mache ich gerne nochmal.es war nur gestern schon einfach zu spät und das gute tageslicht war weg 🙁 morgen gibt es die bilder ;)@Miss munster.klar jede tönung oder färbung funktioniert.@ms.Nobodyschau dir mal dieses vorher nacher foto an.ich denke dass soltte deine frage beantworten ;)http://i108.photobucket.com/albums/n4/bens-liesel/haaren-3.jpg

  • Pia

    Lange haare sind toll für dich 🙂

  • Ich find dich mit kurzen Haaren auch süß!

  • Ich hatte immer schon vor Extensions zu kaufen. Als ich 12 war hatte ich ganz lange Haare bis zur Hüfte, dann habe ich sie abgeschnitten. Ich fühle mich zwar wohl mit Schulterlangen Haaren, aber ab und zu hätte ich schon gerne wieder etwas längere Haare. Ich bin mir aber total unsicher. Ich weiß das es mich sowieso irgendwann dazu treibt und ich mir welche kaufe 🙂 Dein Post hat motiviert sich dran zu trauen 🙂 – Die Extensions sehen bei dir nach wie vor super schön aus 🙂 Und dein Makeup ist auch sehr schön 😉

  • Also ich trage auch extensions:-) hab sie aber vor kurzem raus gemacht hab bissl längere als du . Ich finde dich mit kurzen haaren genauso wunderhübsch du hast so ein tolles gesicht, mit kurzen und langen Haaren!!!!<3lichst Susi

  • Anonymous

    sieht toll aus und danke für den Bericht!Aber leider erkennt man sie auf den letzten Bildern nicht soo gut…könntest du vlt bitte, bitte bei Gelegenheit ein Foto machen, wo man sie gut sieht (d.h vlt auch ein helleres T-shirt) und wo man sie auch in voller Länge sieht (evt. Foto von hinten) -wär super toll!!

  • weisst du zufällig, ob man die blonden clips dann auch mit directions färben kann und ob sie die Farbe auch annehmen? Bei meiner Haarfarbe ist das immer nicht so einfach mit Haarteilen -.-LG Miss Munster

  • Anonymous

    Meine Haare sind dunkelblond und 90cm lang, aber meine Haare sind sehr fein und ich bräuchte vllt Clips zum verdichten, allerdings habe ich noch nie den passenden Ton gesehen. Tönen oder färben kommt für mich nicht in Frage, da ich das noch nie gemacht habe. Dein Bericht ist aber super geworden. Die Antwort aufs Sams Frage würde mich auch interessieren.

  • Sam

    da du ja schon gern lange haare hättest 🙂 lässt du deine echten denn nun auch wachsen oder willst du absichtlich beide möglichkeiten haben?

  • ich finde auch, dass dir die kürzeren haare genauso gut stehen ;)was ist eigentlich, wenn es mal windig ist oder die haare nciht ganz grade liegen… kanns dann passieren, dass man diese clipse doch mal sieht?

  • ich finde deine kurzen haare gar nicht schlimm…aber ich muss sagen ich bin erstaunt, wie gut diese extensions sich machen! und die farbe hast du echt gut hinbekommen!dieser ausführliche bericht ist sicher für einige sehr hilfreich!

  • Die langen Haare stehen dir echt gut ^^Allerdings hab ich jetzt tatsächlich eine Frage. Ich wollte das mit solchen Haarklipps auch mal ausprobieren, da mir lange Haare auf dauer wohl zu ansträngent wären.Allerdings trage ich einen Bob der hinten wirklich kurz ist. So das ich die Haare nicht mal zusammenbinden kann. Vorne sind sie nur etwas kürzer als deine Haare.Meinst du das es damit auch funktionieren könnte?Weil ich nicht unnötig so viel Geld bezahlen will, wenn ich es hinterher nicht nutzen kann.

  • Ich mag die langen Haare auch sehr an dir. Hübsch! 🙂

  • danke schön reninella :)ja ich finde auch dadurch wirkt es schmaler.das ist ist bei kurzen haaren ja öfters mal das problem^^

  • die langen haare stehen dir total gut 🙂 außerdem machen sie dein gesicht schmaler, was optisch echt insgesamt hammermäßig aussieht 🙂