[mc4wp_form id="5389"]

Die haarige Metamorphose der Fräulein Flauschig

By Posted on 6 3 m read 56 views
Hallo 🙂

Ich hoffe ihr habt Weihnachten gut verbracht und ordentlich Geschenke abgesahnt 😉
ich habe es leider gestern nicht mehr geschafft irgendwas zu machen da wir bis 23 uhr bei meiner oma waren und ich da schon einige male eingenickt bin 😀

..eine Speicherkarte mit gigantischen 4 gb (reicht für 170 minuten aufnahme ;)) ist auch schon bestellt.

Ich dachte es wäre vielleicht nicht schlecht erst mal ein paar Bilder zu posten.
Allein schon um mal zu sehen welchen „stil“ ich einmal hatte und aktuell pflege.

gehen wir zurück in den Kindergarten..mein Stil wurde wie man sieht durch pink und mickey mouse geprägt *g achja und Blond war ich auch noch 😉

Ab der 5.KLasse sah ich ungefähr so aus..Ich hab extra das schlimmste Foto rausgekramt..ich wurde damals übrigends von meiner lieben Mama gezwungen dieses Ungetüm von Pullover zu tragen denn ..“ DEINE OMA HAT DEN GEKAUFT!!!“ und Omi wäre beleidigt gewesen wenn ich den guten Pullover nicht mal ausgeführt hätte…


Ich habe schon einige Haarfarben durch..zuerst tönte ich meine dunkelblonde Naturfarbe Honigblond..einmal gings daneben und ich hatte weisse haare 😀

nach meinen roten Haaren die ich auch total liebte (muss noch ein Foto suchen..das hat sich versteckt)begann ich mir die Haare schwarz zu färben..Nachdem damals mit meinem Freund Schluss war musste sich Frau natürlich die Haare färben..die Fräbung sollte eigentlich so ein schwarzrot zaubern..das ergebniss war aber eher schwarz.
Mein Stil damals ging wohl eher so in die Emo/Gothic/keine ahnung was das darstellen soll Richtung.Hauptsache schwarz..


Am Anfang fand ich meine schwarzen Haare ganz ganz furchtbar.Jedes mal wenn ich an einem Spiegel vorbeiging musste ich fast heulen..Irgendwann hab ich mir dann mal die Mühe gemacht und meine haare ordentlich schwarz gefäbrt (das Rot kam noch durch) und mich geschminkt.Ab diesem Moment fand ich das schwarz grandios.

So blieben sie dann auch ca.4 Jahre.Anfang 2009 hab ich mir dann eingebildet ich möchte rote oder braune Haare haben und hab mir also meine schwarzen Haare ca.8 mal blondiert 😀 und danach Braun getönt.Der Farbton war wirklich sehr schön doch leider blieb er nicht so und ich habs auch nicht mehr so hinbekommen 🙁


Dann gings zum Friseur..ich gehe höchstens 2 mal im Jahr zum haareschneiden und dann auch nur um entweder um die Haare ausdünnen zu lassen oder um eine komplettverwandlung zu bekommen.Im Mai war es dann die Komplettverwandlung 🙂 sehr kurz und sehr schwarz.

Als meine Haare dann im September wieder eine schöne Länge hatten hab ich mir gedacht ich könnte doch mal eine Dauerwelle versuchen um mir das ständige Locken wickeln zu ersparen.Nein, ich nehme keine Drogen und nein ich weiss auch nicht wie ich auf diese idee kam.
Also ab zum Schlecker und ne Dauerwelle gekauft.
Nach 2 Stunden in denen ich roch als hätte mir jemand 4 Wochen früher auf die Haare gepinkelt bekam ich das erste mal Panik..nämlich dann als ich das Zeug auswaschen wollte und wie ein Chemotherapiepatient Büschel um Büschel von meinem Kopf zog..
Nach unzähligen Haarkuren blieb mir nur eins übrig..der Gang zum Friseur und die Haare abschneiden lassen..sie waren dann richtig richtig richtig KURZ.selbst mir zu kurz..

Hier das Unheil im Bild

Von den ganz kurzen Haaren hab ich grad kein bild..hab damals keine gemacht…Also liebe Kinder merkt euch: keine Dauerwelle ausprobieren..

Im November hab ich mir dann ein paar Echthaar Clipextensions gekauft und ich LIEBE sie einfach.Sie sind ein Traum.Man muss ein bisschen üben aber beim 2. mal klappte es schon super.

so sehe ich also aktuell mit den Clips aus:

ich trage sie sehr gerne lockig..


….oder glatt

Man das war eine ganz schöne arbeit die bilder rauszukramen 😉 ich hoffe es gefällt und amüsiert 😀

Später gibts ein paar Kleidungstechnische Bilder 😉

liebste Grüße

XOXO
signature

Share this article