[mc4wp_form id="5389"]

Mit dem Weihnachtsbaum um die Wette strahlen mit Thomas Sabo

By Posted on 0 2 m read 1.7K views

Dieser Beitrag enthält Prdoukt-Samples

Ahoi liebe Fräuleins und Herren von Welt!

Ich hoffe, ihr seid bisher einigermaßen Stressfrei durch die Weihnachtszeit gekommen. Ich hab bereits Ende Oktober das Handtuch geworfen und nach einem kleinen Ausflug in Nürnbergs Innenstadt mich dazu entschieden, bis Ostern eben selbige zu meiden und die Zeit zu nutzen und so lange eine Therapie zu machen um dieses Erlebnis zu verarbeiten.

Meine Mutter und ich hatten Anfang Dezember ein Gespräch über Weihnachten und den damit einhergehenden Konsumwahnsinn. Nichts gegen Geschenke. Jeder Mensch mag Geschenke, Geschenke sind großartig! Wir sind keine Kirchengänger-Familie aber uns beiden fehlte so ein bisschen der eigentliche „Spirit“ von Weihnachten: Zusammensitzen, lachen und fröhlich sein, essen bis zur absoluten Bewusstlosigkeit, und das 3 Tage lang wiederholen.

Weihnachten wird immer mehr zum Wettrennen mit dem Namen „Wer bekommt am MEISTEN?„. Quantität statt Qualität und damit meine ich nicht einmal zwingend den Preis, sondern den Gedanken dahinter. Kauft man nur etwas um eben etwas zu kaufen oder weil man sich wirklich Gedanken gemacht hat womit man dem anderen eine Freude bereiten kann?

Aufgrund dessen haben wir uns in der Familie dieses Jahr ein Limit gesetzt und was soll ich sagen? Ich hab selten so eine entspannte Weihnachtszeit erlebt. Ich habe bereits alle Geschenke zusammen, hatte mehr Zeit um mich um die Dekoration und Vorbereitungen zum Fest der Feste zu kümmern und bin tiefenentspannt.

 

So, genug News aus Großmutter Lisas Schaukelstuhl-Newsflash. Der eigentliche Sinn dieses Posts ist ja, dass ich euch gerne den Schmuck zeigen wollte, den ich von Thomas Sabo erhalten habe. Ich finde gerade Schmuck ist wahrscheinlich die schönste Art und Weise um einem geliebten Menschen eine Freude zu machen und ein Geschenk, dass über viele Jahre mit besonderen Erinnerungen verbunden wird.

Ich bin tatsächlich sehr speziell was Schmuck angeht und habe mich bei der Auswahl auf Modelle in Rosegold konzentriert.

Ohrstecker trage ich eigentlich am allerliebsten und das Design fand ich sehr interessant, weil man ihn auf verschiedene Arten Tragen und verstellen kann.

Für den Ring habe ich mich entschieden, weil ich einen ähnlichen als Modeschmuck-Variante habe und ihn in Rosegold besonders schön fand.

 

 

Wie gefallen euch die Schmuckstücke? Wie steht ihr zu Geschenken an Weihnachten? Steht Schmuck bei euch auf der Liste? Fragen über Fragen und ich freue mich auf Antworten!
Ich wünsche euch noch eine entspannte Rest-Adventszeit und hoffe, dass ihr ein friedliches, fröhliches und entspanntes Fest mit euren Liebsten verbringen könnt!

Liebe Grüße
Eure Lisa

XOXO
signature

Share this article